"Wohlige Speicherwärme"
von morgens bis abends

 

SPEICHERÖFEN

Attika

Speicherkaminöfen sind bei richtiger Befeuerung in der Lage, Wärme bis über 24 Stunden abzugeben. Neue Verbrennungsluft-Techniken erlauben einen langsamen Abbrand und somit eine höhere Ausnutzung der Wärme für den Raum – und nicht in den Kamin.

Ein Speicherofen muss nicht zwingend über einen äusseren Steinmantel verfügen, sondern die Wärme kann auch über innliegende Speichersteine, teilweise mit Rauchgas-Kanälen langhaltend gespeichert werden. Häufig sorgt ein Konvektions-Luftschieber für schnelle Wärmeabgabe beim Einheizen (Korpuswärme in den Raum).
Grundsätzliche Merkmale:

  • Speicherofen mit inneren Warmluftkanälen und Stahlverkleidung aussen
  • Massiver Steinspeicherofen mit Steinverkleidung aussen und inneren Steineinlagen (bis zu 750 kg Gewicht)
  • Speicherofen mit eingelegtem Speichermodul über dem Feuerraum ( 3 – 6 Stunden Wärme
  • Cheminée-Ofen mit Korpus-Speichersteinverkleidung (3 – 6 Stunden Wärme)

Welcher Speicherofen für die jeweilige räumliche Situation geeignet ist, benötigt grundliegendes Fachwissen der Energie-Beratung. Wir beraten Sie gerne

 

 

© OFENWELTEN 2014
info@ofenwelten.ch
Tel: +41 (0) 81 330 53 22