Lohberger Kombiherd Pellet/Holz in Sarn

Alt-Tag here

Im historischen Wohnhaus "obere Mühle" in Sarn sollte der alte Holz-Herd in der Küche ersetzt werden. Das ganze Haus wird mit Holz beheizt, vornehmlich über einen neueren Kachelofen im Wohnbereich. Doch in der Küche war es morgens kalt. Familie Rizzi ist berufstätig und wollte eine Lösung, dass es morgens in der Küche bereits warm ist, bevor der "Wecker läutet". Seit Herbst ist dort der neue Kombi-Herd von Lohberger (LCP 70) in Betrieb. Über die Touch-Screen-Bedienung werden die Uhrzeiten eingegeben, zu denen der Herd automatisch starten soll. Wurde am Abend vorher der Brennraum nochmals mit Holz befüllt, so zündet der Pelletbrenner zuerst das Holz an. Der Herd läuft generall im Pellet-, so wie auch  im Holzbetrieb. Ist das eingefüllt Holz abgebrannt und die programmierte Laufzeit des Pelletsbrenners noch nicht abgelaufen, stellt der Herd auf "Pellets" um. Praktisch für eine Wochenend-Abwesenheit. Familie Rizzi ist vollends begeistert über diesen Komfort. Gesamte Reportage unter "Referenzen".

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© OFENWELTEN 2014
info@ofenwelten.ch
Tel: +41 (0) 81 330 53 22